Gedanken über Graue Schnauzen - "alte" Hunde

 

 „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast“

                                                                                                                                  (Antoine de Saint-Exupéry)

 

Das vorgenannte Zitat ist eines meiner Lieblingszitate. Unsere Hunde vertrauen uns und alleine schon aufgrund dieses bedingungslosen Vertrauens, ist es unsere Aufgabe uns so gut wie möglich um sie zu kümmern. Insbesondere wenn sie alt sind und ihr ganzes Leben an unserer Seite verbracht haben und für uns da waren, haben sie es so sehr verdient einen geborgenen Lebensabend in ihrem vertrauten Zuhause verbringen zu dürfen.

 

In unserer heutigen Gesellschaft wird so viel Wert auf Perfektion, Neuerungen, Verbesserungen, etc. gelegt, dass das was wirklich wichtig und wertvoll ist, leider viel zu oft in Vergessenheit gerät. Wenn ein Hund alt ist, schlecht oder gar nicht mehr sieht, schlecht hört, nachts öfter als bisher raus muss und sich nicht mehr so gut bewegen kann, ist es leider noch viel zu oft so, dass er sein Zuhause verliert.

 

Dabei sind “alte“ Hunde ganz besonders…

Sie gehen gelassen, besonnen und ruhig durchs Leben und wir Menschen können so viel von ihnen lernen, z. B. wieder die kleinen Dinge des Lebens zu genießen, mal innehalten und einfach das „Hier und Jetzt“ wahrnehmen und leben. Das Zusammenleben mit einem „alten“ Hund ist eine ganz besondere Erfahrung.

 

Alles hat seine Zeit… so gehört auch das letzte Lebensdrittel einfach dazu, genau so wie es ist, oder sein wird.

 

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast“

 

Mittels Physiotherapie kann auch dieser Lebensabschnitt unseres geliebten Vierbeiners zu einem Abschnitt voller Lebensfreude und vor allem voller Lebensqualität sein. Das Hauptziel - und für mich persönlich auch das wichtigste Ziel - der Physiotherapie ist die Schmerzreduzierung und im besten Fall die Schmerzfreiheit. 

 

Daher freue ich mich sehr, dass Sie meine Seite gefunden haben und ich auch Ihrem Vierbeiner zu einer verbesserten Lebensqualität verhelfen kann. Auf den Folgeseiten können Sie sich einen ersten Eindruck über mich und mein Therapieangebot machen. Gerne stehe ich Ihnen auch telefonisch oder persönlich für ein erstes Beratungsgespräch zur Verfügung.

 

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Andrea Weingärtner